Edelsteine


Edelsteine. Faszinierende Naturerzeugnisse

Edelsteine haben eine Jahrtausende alte Geschichte. Bereits die Steinzeitmenschen vertrauten auf die Kraft der Edelsteine und sagten ihnen heilende Kräfte und stärkende Energien nach. Es gibt viele unterschiedliche Steine, wobei Rubin, Smaragd, Saphir oder Bernstein wohl zu den bekanntesten zählen. 

Kraft der Steine

Jedem einzelnen werden bestimmte Heilwirkungen und Kräfte zugeschrieben. Aufgrund ihrer besonderen und oft einzigartigen Optik sind sie heute nicht nur als Heilsteine begehrt, sondern auch in Form von Edelsteinschmuck sehr gefragt. Diese Schmucksteine sind meistens Gesteine und Mineralien, die zum Teil andere organische Stoffe wie Bernstein oder auch Eisen und andere Elemente enthalten. 

Besondere Vielfalt

Das Besondere an Edelsteinen ist, dass sie in unterschiedlichen Formen angeboten werden. Möchtest du Edelsteine kaufen, hast du die Wahl zwischen rohen und behandelten Steinen, die zum Beispiel in Schmuckstücke eingearbeitet wurden.

Edelsteine Wirkung. Die positive Kraft der Natur

Edelsteinen wird eine positive Wirkung auf den Menschen nachgesagt. Durch unterschiedliche Methoden sollen die positiven Schwingungen auf den Menschen übergehen, um damit verschiedensten Problemen, seien sie körperlicher oder psychischer Natur, entgegen zu wirken. 

Wie die Edelsteine dafür angewandt werden, hängt vom Stein einerseits und von den persönlichen Vorlieben andererseits ab. Nicht nur wenn Edelsteine roh sind, also unbehandelt, können ihre positive Energie auf den Menschen übertragen werden. Sehr schön ist Edelsteinschmuck, bei dem die Steine eingearbeitet sind. Trägst du einen Rosenquarz Anhänger, um körperliche Probleme zu lindern oder stärke mit dem Smaragd die Leistungsfähigkeit und das Gedächtnis. 

Edelsteine und Chakren

Neben dem Tragen des Edelsteines als Schmuck ist es auch sehr effektiv, wenn der Stein auf eines der sogenannten Chakren aufgelegt wird. Über diese Energievermittlerpunkte kann die Energie ausgezeichnet in den Körper übergehen. Da viele Edelsteine für Wasser geeignet sind, lässt sich auch ein Edelsteinwasser herstellen. Trage das Edelsteinwasser direkt auf die Haut auf, um diesbezügliche Beschwerden zu lindern oder vertraue auf die Kraft des Edelsteinwassers, wenn du es trinkst.

Geschichte und Entstehung der Edelsteine

Edelsteine sind tief unter der Erdoberfläche zu finden und entstehen durch äußere Einflüsse und den Kreislauf von Entstehung, Verfall und Erneuerung. Es gibt viele unterschiedliche Edelsteine Arten, sodass abhängig von ihrer Entstehung kein Stein dem anderen gleicht. 

Jeder Stein ein Unikat

Abhängig von Einschlüssen und anderen Mineralien zeigen sich die Edelsteine in den verschiedensten Farben. Durch die unterschiedliche Zusammensetzung sind auch Farbspiele bei gleichen Steinarten erkennbar. Genau diese Eigenschaft macht Edelsteine und Schmucksteine so begehrt, wobei auch die Kraft der Edelsteine von großer Bedeutung ist. 

Edelsteine und die Geschichte

Die Zuordnung von Edelsteinen in verschiedene Lebensbereiche wurde bereits vor Tausenden von Jahren durchgeführt. Schon die Steinzeitmenschen wussten die Edelsteine Wirkung zu schätzen und trugen sie als Schmuckstück, Amulett oder Glücksbringer. Während die Menschen in der Steinzeit Edelsteine ungeschliffen verwendeten, begannen sie im Mittelalter bereits, die Steine zu bearbeiten. Sie wurden geschliffen, um sie attraktiver als Schmuckstein zu machen, da sie durch den Schliff schöne Reflexionen bieten, ohne ihre Edelsteine Eigenschaften einzubüßen.

Edelsteine und Sternzeichen. Der Zusammenhang

Edelsteine sind aus der Astrologie nicht wegzudenken. Jedem Sternzeichen sind bestimmte Planeten, Farben und Elemente zugeordnet, ebenso wie den Edelsteinen. 

Demnach ist jedem Sternzeichen ein bestimmter Hauptstein zugeordnet, der eine verstärkte Wirkung besitzt. Zusätzlich gibt es Ausgleichssteine, um Wechselwirkungen auszuschließen. Es besteht auch ein Zusammenhang der Edelsteine für Sternzeichen und der Edelsteinfarbe. Widder sprechen besonders gut auf rote Heilsteine an, während gelbe und orange Steine den Zwillingen zugeordnet sind.

Edelsteine reinigen, entladen und aufladen

Ob Schmuckstein, Trommelstein oder Amulett, in jedem Fall ist es wichtig, Edelsteine regelmäßig zu reinigen. Besonders Schmucksteine in Edelstein Ketten, Armbändern, Ohrringen oder Ringen werden äußerlich durch das Tragen schmutzig, sodass es notwendig ist, sie zu reinigen. 

Edelsteine reinigen

Am besten werden Edelsteine im Wasser gereinigt. Dadurch lassen sich die meisten Edelsteine entladen und von negativen Energien befreien. Es ist jedoch Vorsicht geboten, da nicht alle Edelsteine für das Wasser geeignet sind und mit anderen Steinen wie dem Amethyst gereinigt werden können. Auch ist es möglich, Edelsteine mit Rauch oder Klang zu reinigen. 

Edelsteine aufladen

Abhängig von der Art können Sie Edelsteine aufladen, indem sie erwärmt oder ins Sonnenlicht gelegt werden. Sehr gut zum Aufladen eignet sich der Bergkristall mit seiner aktivierenden und verstärkenden Eigenschaft.

Edelsteinschmuck und seine Vorteile

Schmuckstücke mit Edelsteinen sehen schön aus und schenken dem Träger Kraft und Energie. Edelsteine online kaufen bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Steinen mit weitreichenden Wirkungen. 

Die Edelsteine Preise für Schmuckstücke jeder Art hängen von den verwendeten Edelsteinen und der Art des Schmuckstücks ab. Die Individualität der Edelsteine macht aus jedem Schmuckstück ein Unikat. Denn kein Edelstein gleicht einem anderen.

Edelsteine. Faszinierende Naturerzeugnisse Edelsteine haben eine Jahrtausende alte Geschichte. Bereits die Steinzeitmenschen vertrauten auf die Kraft der Edelsteine und sagten ihnen heilende... mehr erfahren »
Fenster schließen
Edelsteine

Edelsteine. Faszinierende Naturerzeugnisse

Edelsteine haben eine Jahrtausende alte Geschichte. Bereits die Steinzeitmenschen vertrauten auf die Kraft der Edelsteine und sagten ihnen heilende Kräfte und stärkende Energien nach. Es gibt viele unterschiedliche Steine, wobei Rubin, Smaragd, Saphir oder Bernstein wohl zu den bekanntesten zählen. 

Kraft der Steine

Jedem einzelnen werden bestimmte Heilwirkungen und Kräfte zugeschrieben. Aufgrund ihrer besonderen und oft einzigartigen Optik sind sie heute nicht nur als Heilsteine begehrt, sondern auch in Form von Edelsteinschmuck sehr gefragt. Diese Schmucksteine sind meistens Gesteine und Mineralien, die zum Teil andere organische Stoffe wie Bernstein oder auch Eisen und andere Elemente enthalten. 

Besondere Vielfalt

Das Besondere an Edelsteinen ist, dass sie in unterschiedlichen Formen angeboten werden. Möchtest du Edelsteine kaufen, hast du die Wahl zwischen rohen und behandelten Steinen, die zum Beispiel in Schmuckstücke eingearbeitet wurden.

Edelsteine Wirkung. Die positive Kraft der Natur

Edelsteinen wird eine positive Wirkung auf den Menschen nachgesagt. Durch unterschiedliche Methoden sollen die positiven Schwingungen auf den Menschen übergehen, um damit verschiedensten Problemen, seien sie körperlicher oder psychischer Natur, entgegen zu wirken. 

Wie die Edelsteine dafür angewandt werden, hängt vom Stein einerseits und von den persönlichen Vorlieben andererseits ab. Nicht nur wenn Edelsteine roh sind, also unbehandelt, können ihre positive Energie auf den Menschen übertragen werden. Sehr schön ist Edelsteinschmuck, bei dem die Steine eingearbeitet sind. Trägst du einen Rosenquarz Anhänger, um körperliche Probleme zu lindern oder stärke mit dem Smaragd die Leistungsfähigkeit und das Gedächtnis. 

Edelsteine und Chakren

Neben dem Tragen des Edelsteines als Schmuck ist es auch sehr effektiv, wenn der Stein auf eines der sogenannten Chakren aufgelegt wird. Über diese Energievermittlerpunkte kann die Energie ausgezeichnet in den Körper übergehen. Da viele Edelsteine für Wasser geeignet sind, lässt sich auch ein Edelsteinwasser herstellen. Trage das Edelsteinwasser direkt auf die Haut auf, um diesbezügliche Beschwerden zu lindern oder vertraue auf die Kraft des Edelsteinwassers, wenn du es trinkst.

Geschichte und Entstehung der Edelsteine

Edelsteine sind tief unter der Erdoberfläche zu finden und entstehen durch äußere Einflüsse und den Kreislauf von Entstehung, Verfall und Erneuerung. Es gibt viele unterschiedliche Edelsteine Arten, sodass abhängig von ihrer Entstehung kein Stein dem anderen gleicht. 

Jeder Stein ein Unikat

Abhängig von Einschlüssen und anderen Mineralien zeigen sich die Edelsteine in den verschiedensten Farben. Durch die unterschiedliche Zusammensetzung sind auch Farbspiele bei gleichen Steinarten erkennbar. Genau diese Eigenschaft macht Edelsteine und Schmucksteine so begehrt, wobei auch die Kraft der Edelsteine von großer Bedeutung ist. 

Edelsteine und die Geschichte

Die Zuordnung von Edelsteinen in verschiedene Lebensbereiche wurde bereits vor Tausenden von Jahren durchgeführt. Schon die Steinzeitmenschen wussten die Edelsteine Wirkung zu schätzen und trugen sie als Schmuckstück, Amulett oder Glücksbringer. Während die Menschen in der Steinzeit Edelsteine ungeschliffen verwendeten, begannen sie im Mittelalter bereits, die Steine zu bearbeiten. Sie wurden geschliffen, um sie attraktiver als Schmuckstein zu machen, da sie durch den Schliff schöne Reflexionen bieten, ohne ihre Edelsteine Eigenschaften einzubüßen.

Edelsteine und Sternzeichen. Der Zusammenhang

Edelsteine sind aus der Astrologie nicht wegzudenken. Jedem Sternzeichen sind bestimmte Planeten, Farben und Elemente zugeordnet, ebenso wie den Edelsteinen. 

Demnach ist jedem Sternzeichen ein bestimmter Hauptstein zugeordnet, der eine verstärkte Wirkung besitzt. Zusätzlich gibt es Ausgleichssteine, um Wechselwirkungen auszuschließen. Es besteht auch ein Zusammenhang der Edelsteine für Sternzeichen und der Edelsteinfarbe. Widder sprechen besonders gut auf rote Heilsteine an, während gelbe und orange Steine den Zwillingen zugeordnet sind.

Edelsteine reinigen, entladen und aufladen

Ob Schmuckstein, Trommelstein oder Amulett, in jedem Fall ist es wichtig, Edelsteine regelmäßig zu reinigen. Besonders Schmucksteine in Edelstein Ketten, Armbändern, Ohrringen oder Ringen werden äußerlich durch das Tragen schmutzig, sodass es notwendig ist, sie zu reinigen. 

Edelsteine reinigen

Am besten werden Edelsteine im Wasser gereinigt. Dadurch lassen sich die meisten Edelsteine entladen und von negativen Energien befreien. Es ist jedoch Vorsicht geboten, da nicht alle Edelsteine für das Wasser geeignet sind und mit anderen Steinen wie dem Amethyst gereinigt werden können. Auch ist es möglich, Edelsteine mit Rauch oder Klang zu reinigen. 

Edelsteine aufladen

Abhängig von der Art können Sie Edelsteine aufladen, indem sie erwärmt oder ins Sonnenlicht gelegt werden. Sehr gut zum Aufladen eignet sich der Bergkristall mit seiner aktivierenden und verstärkenden Eigenschaft.

Edelsteinschmuck und seine Vorteile

Schmuckstücke mit Edelsteinen sehen schön aus und schenken dem Träger Kraft und Energie. Edelsteine online kaufen bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Steinen mit weitreichenden Wirkungen. 

Die Edelsteine Preise für Schmuckstücke jeder Art hängen von den verwendeten Edelsteinen und der Art des Schmuckstücks ab. Die Individualität der Edelsteine macht aus jedem Schmuckstück ein Unikat. Denn kein Edelstein gleicht einem anderen.

Zuletzt angesehen