Rosenquarz. Der Stein der Liebe


Der Rosenquarz hat seinen Namen von seiner Farbe und der Mineralart. Der sogenannte Stein der Liebe gilt zugleich als bedeutender Schutzstein gegen Strahlen und für die Liebe. Die Rosenquarz Bedeutung erstreckt sich auch auf die Fruchtbarkeit, die schon die Griechen und Römer zu schätzen wussten. Schon sie trugen den Rosenquarz als Schmuck, um in den Genuss seiner Wirkungen zu kommen. Trägt man einen Rosenquarz direkt am Körper, so wird ihr ein positiver Einfluss auf das Herz zugeschrieben. Das Besondere am Rosenquarz ist seine Oberfläche. Auf dieser befinden sich verlaufende Lichtstrahlen. Vor allem Edelsteine mit sternförmigen Lichterscheinungen sind eine Rarität.

Rosenquarz Wirkung. Stärkung für Herz und Seele

Dem Stein der Liebe wird eine ausgeprägte Wirkung auf das Herz und die Seele nachgesagt. Er wird gerne herangezogen, wenn es darum geht, Sehnsüchte und Wünsche zu wecken, sodass er besonders gerne von Verliebten getragen wird. Sensibilität und Romantik sind weitere Eigenschaften, die dem Rosenquarz zugeschrieben werden. Der Rosenquarz soll das Herz Chakra öffnen und dabei helfen, die innere Liebe zu stärken. Beziehungsängste und die Angst, kein Verständnis zu erlangen sollen durch den Edelstein verringert werden. Bei Liebeskummer wird der Rosenquarz Edelstein gerne genutzt, um das Leid zu mildern und Vertrauen für einen Neubeginn zu schaffen. Daher sind viele Träger des Steins auch überzeugt davon, dass er seelische Wunden heilen kann. Körperlich gesehen wird ihm positiver Einfluss auf Herz und Kreislaufsystem nachgesagt. Ähnliches gilt für die Rosenquarz Wirkung auf den gesamten Brustbereich und die Lunge sowie die Nieren und Nebennieren. Neben dem Tragen von Schmuck aus Rosenquarz wird auch auf die Rosenquarz Wasser als effektives Mittel gesetzt. Ob Rosenquarz Wasser, durch Meditation oder in Form einer Kette aus Rosenquarz, der Edelstein überzeugt mit seiner positiven Ausstrahlung auf Herz und Seele.

Rosenquarz Bedeutung.

Der Rosenquarz blickt auf eine mehrere tausend Jahre lange Geschichte zurück. Schon in der Antike wurde er zu Rosenquarz Schmuck verarbeitet und als Liebesstein in verschiedene Tierformen geschliffen. In der griechischen Mythologie hat der Rosenquarz seinen Ursprung als Stein der Liebe. Laut Überlieferungen schenkte Amor den Menschen einen Rosenquarz, mit der Absicht, dass dieser Liebe und Fruchtbarkeit spendet. Diesen positiven Charakter auf die Liebe, Freundschaft und Herzensangelegenheiten hat er heute noch, sodass viele Menschen Rosenquarz kaufen, als Schmuckstein und auch aufgrund seiner besonderen Eigenschaften, die ihm zugeschrieben werden.

Rosenquarz Farbe. Zartes liebliches Rosa

Verantwortlich für die Farbgebung ist die Form des Steines selbst. Er tritt in unterschiedlichen Farbnuancen auf und ist grundsätzlich matt oder klar. Je nach Form und Schliff des Steines kommt es zu Farbveränderungen, die auch durch den Lichteinfall auftreten. Der Fundort ist ebenso ausschlaggebend für die Farbe des Rosenquarzes. Sind Mineralien wie Titan oder Mangan eingeschlossen, ist der Rosenquarz eher trüb, während Aluminium oder Phosphor für eine Struktur sorgen. Bei zu starkem Erhitzen verliert der Edelstein seine Farbe.

Rosenquarz Schmuck. Zeigt die liebliche Seite

Am häufigsten wird der Rosenquarz als Schmuckstein verwendet. Dennoch werden auch figürliche Objekte und andere Kunstgegenstände daraus hergestellt. Schmucksteine sind hauptsächlich klar und werden geschliffen, wobei es den Rosenquarz in zahlreichen Varianten gibt:

Am besten entfaltet der Rosenquarz seine Wirkung, wenn er direkt am Körper getragen wird. So kann er seine Ausstrahlung optimal entfalten und als Schmuckstein kommt er beim Tragen schön zur Geltung.

Rosenquarz reinigen und entladen.

Durch das Tragen wird der Edelstein verunreinigt und muss gereinigt werden. Die Rosenquarz Reinigung sollte nur mit lauwarmem Wasser erfolgen. Keinesfalls eignen sich Seife oder andere Reinigungsmittel dafür. Mit Hämatit Trommelsteinen werden die aufgenommenen, schlechten Energien gelöst und der Rosenquarz entladen.

Rosenquarz aufladen. Für die optimale Rosenquarz Wirkung

Damit der Rosenquarz seine positive Energie übertragen kann, muss er nach dem Reinigen aufgeladen werden. In einem kurzen Sonnenbad in der Morgen- oder Abendsonne kann er sich ausruhen. Aufgeladen wird der Rosenquarz am besten über Nacht mit Bergkristallen. Schon ist er wieder als Schutzstein gegen Strahlen und für die Liebe einsatzbereit. Das regelmäßige Rosenquarz Reinigen und Aufladen ist für die Wirkung von großer Bedeutung.

Rosenquarz Sternzeichen. Der Hauptstein des Stiers

Als Hauptstein verleiht der Rosenquarz dem Sternzeichen Stier die Eigenschaft, besser entspannen zu können. Auch hilft er dabei, auf mehr Selbstrücksicht zu achten. Einen besonderen Nutzen ziehen Fische und Schützen aus dem Rosenquarz als Nebenstein. Die positive Rosenquarz Wirkung kann aber jeder Mensch unabhängig vom Sternzeichen aus dem Edelstein ziehen.

Der Rosenquarz hat seinen Namen von seiner Farbe und der Mineralart. Der sogenannte Stein der Liebe gilt zugleich als bedeutender Schutzstein gegen Strahlen und für die Liebe. Die Rosenquarz... mehr erfahren »
Fenster schließen
Rosenquarz. Der Stein der Liebe

Der Rosenquarz hat seinen Namen von seiner Farbe und der Mineralart. Der sogenannte Stein der Liebe gilt zugleich als bedeutender Schutzstein gegen Strahlen und für die Liebe. Die Rosenquarz Bedeutung erstreckt sich auch auf die Fruchtbarkeit, die schon die Griechen und Römer zu schätzen wussten. Schon sie trugen den Rosenquarz als Schmuck, um in den Genuss seiner Wirkungen zu kommen. Trägt man einen Rosenquarz direkt am Körper, so wird ihr ein positiver Einfluss auf das Herz zugeschrieben. Das Besondere am Rosenquarz ist seine Oberfläche. Auf dieser befinden sich verlaufende Lichtstrahlen. Vor allem Edelsteine mit sternförmigen Lichterscheinungen sind eine Rarität.

Rosenquarz Wirkung. Stärkung für Herz und Seele

Dem Stein der Liebe wird eine ausgeprägte Wirkung auf das Herz und die Seele nachgesagt. Er wird gerne herangezogen, wenn es darum geht, Sehnsüchte und Wünsche zu wecken, sodass er besonders gerne von Verliebten getragen wird. Sensibilität und Romantik sind weitere Eigenschaften, die dem Rosenquarz zugeschrieben werden. Der Rosenquarz soll das Herz Chakra öffnen und dabei helfen, die innere Liebe zu stärken. Beziehungsängste und die Angst, kein Verständnis zu erlangen sollen durch den Edelstein verringert werden. Bei Liebeskummer wird der Rosenquarz Edelstein gerne genutzt, um das Leid zu mildern und Vertrauen für einen Neubeginn zu schaffen. Daher sind viele Träger des Steins auch überzeugt davon, dass er seelische Wunden heilen kann. Körperlich gesehen wird ihm positiver Einfluss auf Herz und Kreislaufsystem nachgesagt. Ähnliches gilt für die Rosenquarz Wirkung auf den gesamten Brustbereich und die Lunge sowie die Nieren und Nebennieren. Neben dem Tragen von Schmuck aus Rosenquarz wird auch auf die Rosenquarz Wasser als effektives Mittel gesetzt. Ob Rosenquarz Wasser, durch Meditation oder in Form einer Kette aus Rosenquarz, der Edelstein überzeugt mit seiner positiven Ausstrahlung auf Herz und Seele.

Rosenquarz Bedeutung.

Der Rosenquarz blickt auf eine mehrere tausend Jahre lange Geschichte zurück. Schon in der Antike wurde er zu Rosenquarz Schmuck verarbeitet und als Liebesstein in verschiedene Tierformen geschliffen. In der griechischen Mythologie hat der Rosenquarz seinen Ursprung als Stein der Liebe. Laut Überlieferungen schenkte Amor den Menschen einen Rosenquarz, mit der Absicht, dass dieser Liebe und Fruchtbarkeit spendet. Diesen positiven Charakter auf die Liebe, Freundschaft und Herzensangelegenheiten hat er heute noch, sodass viele Menschen Rosenquarz kaufen, als Schmuckstein und auch aufgrund seiner besonderen Eigenschaften, die ihm zugeschrieben werden.

Rosenquarz Farbe. Zartes liebliches Rosa

Verantwortlich für die Farbgebung ist die Form des Steines selbst. Er tritt in unterschiedlichen Farbnuancen auf und ist grundsätzlich matt oder klar. Je nach Form und Schliff des Steines kommt es zu Farbveränderungen, die auch durch den Lichteinfall auftreten. Der Fundort ist ebenso ausschlaggebend für die Farbe des Rosenquarzes. Sind Mineralien wie Titan oder Mangan eingeschlossen, ist der Rosenquarz eher trüb, während Aluminium oder Phosphor für eine Struktur sorgen. Bei zu starkem Erhitzen verliert der Edelstein seine Farbe.

Rosenquarz Schmuck. Zeigt die liebliche Seite

Am häufigsten wird der Rosenquarz als Schmuckstein verwendet. Dennoch werden auch figürliche Objekte und andere Kunstgegenstände daraus hergestellt. Schmucksteine sind hauptsächlich klar und werden geschliffen, wobei es den Rosenquarz in zahlreichen Varianten gibt:

Am besten entfaltet der Rosenquarz seine Wirkung, wenn er direkt am Körper getragen wird. So kann er seine Ausstrahlung optimal entfalten und als Schmuckstein kommt er beim Tragen schön zur Geltung.

Rosenquarz reinigen und entladen.

Durch das Tragen wird der Edelstein verunreinigt und muss gereinigt werden. Die Rosenquarz Reinigung sollte nur mit lauwarmem Wasser erfolgen. Keinesfalls eignen sich Seife oder andere Reinigungsmittel dafür. Mit Hämatit Trommelsteinen werden die aufgenommenen, schlechten Energien gelöst und der Rosenquarz entladen.

Rosenquarz aufladen. Für die optimale Rosenquarz Wirkung

Damit der Rosenquarz seine positive Energie übertragen kann, muss er nach dem Reinigen aufgeladen werden. In einem kurzen Sonnenbad in der Morgen- oder Abendsonne kann er sich ausruhen. Aufgeladen wird der Rosenquarz am besten über Nacht mit Bergkristallen. Schon ist er wieder als Schutzstein gegen Strahlen und für die Liebe einsatzbereit. Das regelmäßige Rosenquarz Reinigen und Aufladen ist für die Wirkung von großer Bedeutung.

Rosenquarz Sternzeichen. Der Hauptstein des Stiers

Als Hauptstein verleiht der Rosenquarz dem Sternzeichen Stier die Eigenschaft, besser entspannen zu können. Auch hilft er dabei, auf mehr Selbstrücksicht zu achten. Einen besonderen Nutzen ziehen Fische und Schützen aus dem Rosenquarz als Nebenstein. Die positive Rosenquarz Wirkung kann aber jeder Mensch unabhängig vom Sternzeichen aus dem Edelstein ziehen.

Zuletzt angesehen